Empfohlen
WICHTIG – bis Ostern keine Veranstaltungen!

WICHTIG – bis Ostern keine Veranstaltungen!

Aufgrund der dynamischen Entwicklung um den Coronavirus, der Empfehlung der Regierung und des Landes jegliche nicht notwendigen sozialen Kontakte einzustellen,  werden wir seitens des Vereins unseren Teil dazu beitragen, die Ausbreitung des Virus zu minimieren. Auch wenn dieses gerade vor ein paar Tagen eine anders lautende Info rausging, müssen wir die Situation immer wieder neu bewerten. Bis zum Freitag den 10. April werden wir alle durch den Verein angebotenen Veranstaltung absagen und dann die Situation neu bewerten. Dazu gehört leider…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Schwarze Auge (4.1) Spielabend vom 24.03.2020 “Die Wölfe von Neu-Hjaldingard”

Das Schwarze Auge (4.1) Spielabend vom 24.03.2020 “Die Wölfe von Neu-Hjaldingard”

“…So läuft er wachsam durch die Welt,Bis ein leiser Ton ihn hält!Der Ton ist mehr ein Ruf der Eulen,Nein! In der Fern leises Heulen…“ Dennis Fließbach (aus: Der Wolf, 2010) ——————————————————————————————————————– Aus den Tagebücher, Liedern und Texten des thorwalischen Skalden Tjure Fenrirson, chronologisch und nach seiner Priorität geordnet.: 21. Tag des Heimamonds [Efferds] im Jahr 2648 JL [1021BF] Vier Tage nachdem unser Veidimader [Jäger] Jenssei den erlegten Hirsch nach „Gulbladdirstadir“ [Gulbladdir´s Hof] brachte, wurde er gebeten, den 15jährigen Norri und…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Schwarze Auge (DSA 5) Spielabend vom 20.03.2020 „Grimme Herzen“ oder „die Bestie von Mühlentrutz”

Das Schwarze Auge (DSA 5) Spielabend vom 20.03.2020 „Grimme Herzen“ oder „die Bestie von Mühlentrutz”

„Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“ Albert Einstein (1879-1955) Die Avesgeweihte Zoe von Aurelia, der Handelsreisende Darian Diegler und der Gardist Rassjeff Gruberow wurden von Albrecht Zollhaus, dem Leiter des Stoerrebrandt-Kontors in Festum und von Alina Stoerrebrand, der Erbin jenes Kontors des reichsten Kaufmanns Aventuriens, angestellt, um Waren von Festum nach Beilunk zu transportieren. Der Empfänger der Waren sollte Karlow Kleinbrück, ein Goldschmied sein. Dabei sollten die drei…

Weiterlesen Weiterlesen

Alternativen zu Monopoly?

Alternativen zu Monopoly?

Die aktuelle Situation um COVID-19 bringt viele an ihre gewohnten Spielegrenzen. Zum 50ten mal “Monopoly” oder “Mensch ärgere dich nicht” lockt niemanden mehr an die Spieletisch… neues muss her, aber was? Es gibt viele tolle Spiele, die nur darauf warten entdeckt zu werden. Hier können wir mal mit unterschiedlichen Blickwinkel drauf schauen: Familien Bei noch geringer Spieleerfahrung, sollte vielleicht eher ein Spiel auf den Tisch kommen, wo die Regeln überschaubar sind z.B.:– KLASK (für 2 Personen, Geschicklichkeitsspiel) – LAMA (Kartenspiel)–…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Schwarze Auge (4.1) Spielabende vom 10.03.2020 & 17.03.2020 “Der Fluchtversuch”

Das Schwarze Auge (4.1) Spielabende vom 10.03.2020 & 17.03.2020 “Der Fluchtversuch”

“Produktivität ist die Zusammenarbeit einzelner Fähigkeiten.” Ebo Rau (*1945), deutscher Mediziner Aus den Tagebücher, Liedern und Texten des thorwalischen Skalden Tjure Fenrirson, chronologisch und nach seiner Priorität geordnet.: 14. Tag des Heimamonds [Efferd] im Jahr 2648 JL [1021 BF] Wir befanden uns auf dem Hof von Hetmann [Oberhaupt einer thorwalischen Schiffsgemeinschaft] Gulbladdir Jandlinsson; „Gulbladdirstadir“ genannt, im nordthorwalischen Neu-Hjaldingard, an der Küste von „Ifirns Ozean“. Die Stadt Virport war eine halbe Tages-Seereise gen Efferd [westlich] von uns entfernt. Am gestrigen Abend…

Weiterlesen Weiterlesen

“Die Grüne Grenze – Teil 2: „Die Leiche” (Cthulhu-Spielabend vom 06.03.2020)

“Die Grüne Grenze – Teil 2: „Die Leiche” (Cthulhu-Spielabend vom 06.03.2020)

„Ironie ist die letzte Phase der Enttäuschung.“ Anatole France, französischer Schriftsteller. (1844-1924) Der 47jährige Computerprogrammierer und Techniker Carl Jansson, von seinen Freunden „C.J.“ genannt, erzählte seinen Freunden von seinen Traum; den letzten Eindrücken des Mordopfers Marie Weber. Seine Freunde waren Kriminalkommissar Jan Barbus (32)und der Pathologe Dr. Dr. Theodor Grimm (38). Das hiesige Polizeipräsidium teilte Jan mit, dass die Ergebnisse der DNA-ANALYSE unter Marie´s Fingernägel analysiert waren. Sie gehörten zum Vorbestraften Stefan Kirchner (59), der zur Tatzeit 21 Jahre alt…

Weiterlesen Weiterlesen

“Die Grüne Grenze – Teil 1: Die Patientin” (Cthulhu-Spielabend vom 21.02.2020)

“Die Grüne Grenze – Teil 1: Die Patientin” (Cthulhu-Spielabend vom 21.02.2020)

„Die einzige Voraussetzung für den Triumph des Bösen ist die Untätigkeit der Guten.“ Edmund Burke (1729-1797) Deutschland, im Sommer 2018 in Lübeck. Auf dem Koberg, dem zweiten großen Marktplatz der Lübecker Altstadt, im Jakobi-Quartier, fand eine Demonstration von über 100 Mitgliedern einer Umweltorganisation statt. Grund dieser Demo war der Besuch eines hohen CEO´s eines Industrie-Konzerns, der überwiegend Schweinemastanlagen verwaltete. Anwesend war auch Kriminalkommissar in Zivil, Jan Barbus (32), der aushilfsweise für einen Kollegen bei dem polizeilichen Großeinsatz anwesend war. Der…

Weiterlesen Weiterlesen