Nanolith – cyberpunk RPG boardgame – ein Kickstarter Preview

Nanolith – cyberpunk RPG boardgame – ein Kickstarter Preview

Hallo zusammen,

ich möchte euch gern von einem Kickstarter-Projekt berichten, welches in diesem August an den Start geht. An dieser Stelle sei erwähnt, dass es keine bezahlte Werbung ist und ich persönlich bzw. der Verein keine Vergünstigungen avisiert wurden. Aber warum dann? Weil wir hier über ein – aus meiner Sicht – fantastisches Spiel sprechen, welches aus Deutschland heraus entwickelt wird. Darüber hinaus sind Max (l.) und Marc (r.) einfach sowas von sympathisch 🙂

Worum geht es in diesem Spiel und was macht es so besonders?

Nanolith ist ein Cyberpunk-Dungeon-Crawler mit Rollenspielelementen.

Das Spiel wird wird in zwei Büchern gespielt, dem Begegnungsbuch und das Geschichtenbuch, das die Suche der vier die Suche der vier Hauptcharaktere nach ihren verlorenen Erinnerungen.
Im Begegnungsbuch erzählen Artworks, Szenariokarten und Comics die fortschreitende Geschichte einer menschlichen Zivilisation am Rande der Auslöschung.
Szenario-Ergebnisse, Gegenstände, die die Spieler während der Begegnungen erhalten, und Spielerentscheidungen verweisen auf Textabschnitte.
Im Storybook erwartet die Spieler eine fesselnde Erzählung. Abenteuer im Stil von “choose-your-own-adventure” Kurzgeschichten, versteckte Abschnitte und Rätsel lassen die Spieler tiefer und tiefer in die Welt Welt von Nanolith eintauchen.
(aus dem Nanalith-Press-Kit)

Die Helden von Nanolith

Meine Kennenlernrunden

Ich durfte auf der Berlin Brettspiel Con Max, Marc und natürlich das Spiel Nanolith kennenlernen. Ich habe zwei unterschiedliche Charakter gespielt. Die Mischung aus eigenen Fähigkeiten, die über entsprechende Würfelergebnisse ausgelöst werden und der Möglichkeit, einen anderen Charakter zu unterstützen sind passend und absolut stimmungsvoll.
Als Fan von Story-Spielen fühlte ich mich bereits im Intro abgeholt. Der moderne und zeitgemäße Ansatz, das Buch auch als Spielfeld zu nutzen, den Aufbau und Sonderregeln des Abenteuers immer Blick zu haben, empfinde ich als sehr angenehm.

Marc beim Aufbau für die Testrunde

Die Welt von Nanolith

Als die außerirdische Zivilisation der Sulu der Menschheit den den Segen des Nanolithen brachte, fand alles Leid ein Ende. Nie mehr Krankheit, keine Hungersnot, keine Armut mehr. Selbst der Tod hatte keine Macht keine Macht mehr über die vergrößerte Menschheit.
Doch um sich der Geheimnisse des Nanolithen zu bemächtigen, begann die Menschheit den letzten großen Krieg. Der Planet wurde verbrannt, die Sulu ausgerottet und der Nanolith unter die Kontrolle der Menschheit gebracht. Aber nur ein winziger Teil der Erde blieb bewohnbar. Die überlebenden Menschen kauern nun im Schatten des Babel-Turms. Dort sorgt der “schwarze Schirm” für eine künstliche Atmosphäre, in der die letzte Stadt des Planeten wächst.
Bizarre Nano-Kulte lauern in den Gassen von Neo-Eden ebenso wie mächtige Verbrechersyndikate und noch viel gefährlichere Gefahren. Du übernimmst die Rollen von vier außergewöhnlichen Individuen, die aus der Gefangenschaft der Babel-Corporation befreit wurden. Und auch wenn Sie sich an nichts erinnern können, brennt ein unstillbares Feuer in Ihren Adern. Mit jeder Erinnerung, die Sie zurückgewinnen, enthüllt sich ein schreckliches Geheimnis. Widersetze dich Babels finsteren Plänen. Kämpfe um Ihre Erinnerungen und erwecken die Macht des Nanolithen. Neo-Eden wartet auf dich. (aus dem Nanalith-Press-Kit)

persönliches Fazit

Für mich ist dieses Spiel aktuell DAS Highlight dieses Jahres, abseits des Mainstreams großer Verlage. Ich werde das Spiel unterstützen und vielleicht hiermit den ein oder anderen Spieler ebenfalls begeistern – ach, habe ich erwähnt, dass es Legacy-Elemente beinhaltet 🙂
Merkt euch das Kickstarterprojekt einfach mal vor, bevor ihr nachher sagt: “Mist, ist bei mir durchgerutscht!” Hier der link https://www.kickstarter.com/projects/nanolith/nanolith-cyberpunk-rpg-board-game

Sollte ich wieder mal über so ein besonderes Spiel “stolpern”, sage ich bescheid!

Euer Olli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: