WarCry – Kampagne Step 1

WarCry – Kampagne Step 1

Drei von Didi’s Iron Golem hatten sich von seiner Bande getrennt, um die Gegend zu erkunden und wurden von Olli’s Untamed Beasts aufgemischt. Trotz der ungleichen Verhältnisse war es ein spannendes Spiel.
Denn genau darum geht es ja bei einer Warcry Kampagne  – um die Story der Kriegerbanden.

Der Dominar der Iron Golem befahl dreien seiner Leute die Gegend zu erkunden. Ein Legionary mit Bolas, eine Drillmasterin und der Signifer machten sich auf den Weg. Als nach einiger Zeit die Dunkelheit über die Bergspitzen kroch hatte die Drillmasterin plötzlich ein ungutes Gefühl. Keine Geräusche von irgendwelchen Tieren, nichts. Es herrschte Totenstille.
Plötzlich sahen sie sich drei Krieger der Untamed Beasts gegenüber. Darum die Totenstille, sie mussten alle wilden Tiere in der Gegend getötet haben!
Man sah noch den Blutrausch in ihren Augen! Plötzlich tauchten von links und rechts noch mehr von den Tierjägern auf. Verdammt, sie waren umzingelt und 3 zu 1 in der Unterzahl. Der Signifer brüllte “Verkauft euer Leben teuer” und stürzte auf die Beasts zu.

Als der Morgen anbrach bemerkten die Iron Golem, dass drei ihrer Kameraden nicht von der Patrouille zurück gekehrt waren. So ist das Leben in den Achtpunkten…tödlich. Gegen Mittag fanden die Iron Golem die Leichen ihre vermissen Krieger. Bei allen Chaos Göttern: welche Bestie hatte sie so zugerichtet? Der Dominar brüllte “Seid vorsichtig, vielleicht ist das Beast noch in der Nähe ”

(Text und Bilder Jörg Spallieri)

Rahmenbedingung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.