Marvel Champions: Das Kartenspiel – Review von Olli

Marvel Champions: Das Kartenspiel – Review von Olli

So beschreibt der Verlag das Spiel:

Rhino wütet durch die Straßen von New York. Klaue führt eine Gang furchterregender Krimineller an. Ultron droht damit, alles durch einen nuklearen Anschlag zu vernichten. Die Welt braucht Helden, um diese Schurken aufzuhalten! Seid ihr dieser Aufgabe gewachsen?

Bei Marvel Champions: Das Kartenspiel schlüpft ihr in die Rollen ikonischer Helden aus dem Marvel-Universum. Ihr versucht, berüchtigte Schurken davon abzuhalten, ihre hinterhältigen Pläne in die Tat umzusetzen. Spielt als Iron Man, Captain Marvel, Spider Man, Black Panther oder She-Hulk und vereint eure Kräfte mit denen anderer Helden, um eure Feinde zu besiegen.

(Quelle: https://asmodee.de/mvc )

 

Wir tauchen in die Welt von Marvel ein – genau genommen in die Welt der Avengers. Mit einem Kartendeck kämpfen wir gemeinsam gegen den Schurken und auftauchende Schergen, müssen den Schurken besiegen und parallel verhindern, dass der Schurke seinen persönlichen Plan beendet. Immer wieder stehen die Helden vor der Entscheidung, entweder dem Schurken Schaden zuzufügen oder die stetig ansteigende Bedrohung auf dem Hauptplan niedrig zu halten.

Die Regeln des Spiels sind überschaubar und im den Spielanleitung gut erläutert. Für detaillierte Fragen gibt es FFG (Fantasy Flight Games) -typisch ein Referenzhandbuch, wo keine Frage offen bleiben sollten. Marvel Champions: Das Kartenspiel ist ein LCG (Living Card Game). LCG’s zeichnen sich dadurch aus, dass der Verlag in regelmäßigen Abständen kleinere oder größere Erweiterungen auf den Markt bringt, welche das Kartendeck der Helden weiter optimieren kann. Aber in diesem Fall auch neue Helden ins Spiel bringt. So sind bereits neuen Helden wie Captain America, Black Widow, Hulk und Ms. Marvel erschienen. Für den Sommer 2021 sind weitere Helden angekündigt. Marvel Champions: Das Kartenspiel macht den Spielern den Einstieg in diese Art der Kartenspiele sehr leicht. So sind mit Spider-Man und Captain Marvel bereits zwei fertige Helden-Decks enthalten, sowie ein fertiges Schurkendeck. So kann also direkt gestartet werden, ohne tief in die Welt des Deckbau’s einzutauchen.

Jedem Charakter wird ein Aspekt zugeordnet, welche ebenfalls mit Karten dargestellt werden. So gibt es die Aspekte Führung, Schutz, Aggression und Gerechtigkeit. Das eigene Kartendeck wird dann noch mit sogenannten Basis-Karten abgerundet. Dann kann es auch schon los gehen…!!!!

Spielablauf

Der Held startet mit einer individuellen – vom Helden abhängig – Anzahl von Karten auf der Hand. Jetzt kann der Schurke angegriffen werden. Jede Karte hat Kosten, welche links oben angegeben sind. Diese werden mit weiteren Karten von der Spielerhand bezahlt, den jede Karte “produziert” auch Ressourcen – ein toller Mechanismus. Vielleicht macht es neben einen Angriff auf den Schurken aber auch Sinn, sich mit Verbündeten zu stärken, seinen Helden ein Upgrade zu gönnen oder dauerhafte sowie einmalige Sonderfähigkeiten (ein Karte auf die Hand nachziehen, eine Ressource zu produzieren,…) auszulegen.
So sind alle Spieler nacheinander an der Reihe und die Spielerphase ist abgeschlossen. Nun ist der Schurke an der Reihe. In der Schurkenphase greift es nun entweder die Helden an, wenn diese als Held im Spiel sind, oder er “…treibt den Plan voran…” (PLA), sollte dein Charakter als “Alter Ego” im Spiele sein (kann einmal in der Spielerphase gewechselt werden) – z.B. Spider-Man HELD / Peter Parker ALTER EGO.

Die Lebenspunkte der Charakter und Schurken wird auf den Lebenspunktezähler angezeigt… Schaden auf Schergen oder Verbündeten mit den verfügbaren Schadensmarkern gekennzeichnet.

Nun bekommt jeder Charakter noch eine Begegnungskarte, was die kleine aber feine Story vorantreibt.

Marvel Champions: Das Kartenspiel stellt die Helden immer wieder von neue Aufgaben: Schergen bekämpfen Dich direkt, Nebenpläne werden aufgedeckt oder DEIN Erzfeind taucht überraschend auf!

Spielinhalt

  • über 350 Karten
  • 100 Marker
  • fünf Schadens-Tracker und vieles mehr…

 

  • 1-4 Spieler
  • ab 14 Jahre
  • ca. 45 Minuten Spielzeit

persönliches Fazit

Ein schönes schnelles Kartenspiel mit überschaubaren Regeln. Das Marvel-Thema ist toll umgesetzt. Schnell auf- und wieder abgebaut. 5 Helden und 3 Schurken sind in der Grundbox enthalten. Von mir ein Daumen-Hoch!

Euer Olli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.